Diät und Abnehmen

Diät …

… ist ein Synonym zur Schlankheitskur und Reduktion des Körpergewichtes. Abnehmen von Gewicht und Schlankheit gilt vielen als Schönheitsideal. Jede Menge verschiedener Diät-Typen sind bekannt und genauso viele verschiedene Diätprodukte wie Carb-Blocker,  Nahrungsergänzungsmittel zum dauerhaften Abnehmen mittels Diät gibt es im Internet zu kaufen. Sie finden hier bei uns umfassende kostenlose Informationen zur Diät:

1. Definition Diät
2. Tipps zum Abnehmen
3. Spezialprodukte bei Übergewicht (Adipositas) 
4. Diätprodukte günstig online bestellen
5. Jojo-Effekt
6. Testsieger und Diätvergleich
7. Rezepte zum Abnehmen
8. Nahrungsergänzung zum Zunehmen oder Abnehmen von Gewicht

Rezepte zum Abnehmen, schlank werden und schlank bleiben gibt es ebenfalls endlos. Da die Zahl der Diät und dazugehörigen Testergebnisse immens ist, und jede Art von Abnehmen für einen anderen Personenkreis geeignet, haben wir für Sie diese ausführliche Überblickseite zum Thema Diät erstellt. 

 

1. Definition Diät

Diät (griechisch díaita) wurde ursprünglich im Sinne von “Lebensweise“ verwendet. Diätetik beschäftigt sich also auf wissenschaftlicher Basis mit der „richtigen Ernährungs- und Lebensweise”. Ziel der Diät ist meist ein Abnehmen von Gewicht – was natürlich in möglichst gesunder Weise passieren sollte. Diät wird angewendet als Kalorienreduktion bei Übergewicht, krankhaftem Übergewicht (Adipositas) oder – und das ist der übliche Fall – auch bei einem subjektiv empfundenen Übergewicht, rein aus ästhetischen Gründen.

 

2. Tipps zum Abnehmen: Ratgeber für Diätplan, Ernährung usw…

Die richtige Motivation ist neben den Diäthilfen und Appetitzüglern ein ganz wichtiger Beitrag zum Erfolg beim Abnehmen, genauso wie das Wissen um eine gesunde Ernährung. Denn das Verstehen der Zusammenhänge von Blutzuckerspiegel und Fetteinlagerung erleichtert so manche Diät und spart vielleicht den teuren Schlankmacher und Fatburner. Wer dann noch zusätzlich zur Diät regelmäßig Sport betreibt, ist sicher auf dem richtigen Weg. Denn Abnehmen tut man eben nur dann, wenn man mehr Kalorien verbraucht als zu sich nimmt…
Disziplin: Sie essen sehr sehr wenig – und das aber den ganzen Tag?!! Eine erfolgreiche Diät fängt schon beim disziplinierten Einkauf an: Kaufen Sie nur, was Sie wirklich benötigen. Und kochen Sie nur so viel, wie Sie im Diätrezept als sinnvoll gelesen haben. Manchen Teilnehmern an Diätprogrammen hilft auch ein Ernährungs- und Mahlzeitprotokoll, in dem peinlich genau aufgeschrieben wird, was man den ganzen Tag über – auch nebenbei (!!) – gegessen hat. In jedem Fall ist Disziplin besser für die Bikini-Figur als das alleinige Vertrauen auf Wundermittel, die ein Abnehmen im Schlaf versprechen.
Schlankmacher und Fatburner vom Spezialanbieter oder aus der Versandapotheke können den Prozess des Abnehmens natürlich unterstützen und beschleunigen. Wichtig ist, wenn Sie diese Diät-Produkte konsumieren, dass Sie diese nur bei seriösen Anbietern (siehe oben) kaufen und eventuell mit Nahrungsergänzungsmitteln darauf achten, dass Ihr Körper keine Mangelerscheinungen erleidet. Oft geht es aber auch ohne diese Diätprodukte – mit den hier beschriebenen Diät-Tipps und Ratschlägen. Dann wird auch Ihre Diät zum Erfolg.

Alle Details „Ratgeber-Tipps Diät“ finden Sie im gesonderten Beitrag hier.

zurück nach oben

 

3. Spezialprodukte zur Diät: Fatburner, Appetitzügler, Schlankmacher und Kohlenhydratblocker gegen Übergewicht

Manche wollen nur eine einfache Diät mit Hilfe von Spezialprodukten wie Almased, SlimFast etc. unterstützen. Im Falle von krankhaftem Übergewicht und  Adipositas sind die hier beschriebenen Diätprodukte aber in jedem Fall eine Überlegung wert:

Fatburner:

Fettverbrenner sind Substanzen, denen eine Förderung der körpereigenen Fettverbrennung und des Stoffwechsels zugeschrieben wird. Z.B. Koffein und Guarana, werden als Fatburner bezeichnet. Fatburner können als einzelne Substanzen, meist Tabletten, in der Apotheke erworben werden. Es gibt aber auch die Fatburner-Diät, die sich diesen Effekt zunutze machen will und Lebensmittel beschreibt, die die Fettverbrennung und damit das Abnehmen der Diät unterstützen.

Appetitzügler:

Appetitzügler oder Appetithemmer sind Arznei- und Wirkstoffe, die eine Appetit hemmende Wirkung haben sollen und damit der Diät zum Erfolg verhelfen sollen. Appetitzügler werden zur Diät bzw. Gewichtsreduktion eingesetzt und sind in Apotheken oder Nahrungsergänzungs-Shops erhältlich. Appetithemmer sollen also eine länger anhaltende Sättigung ermöglichen und damit Heißhungerattacken vermeiden helfen. Erreicht wir dies durch einer Hemmung des Hungerzentrums bzw. eine Beeinflussung des Sättigungszentrums im Hypothalamus des Gehirns durch diese Medikamente.
Synonym zum Appetitzügler wird in der Diät der Begriff Schlankmacher benutzt. Schlankmacher hemmen den Hunger und fördern dadurch den Diät-Erfolg.

Kohlenhydratblocker bzw. Carb-Blocker:

Ein Kohlenhydrat-Blocker blockiert die Verdauung von Kohlenhydraten. Die Umwandlung von Kohlenhydrate in Fett soll mit einem Carb-Blocker verhindert bzw. vermindert werden. Da hier Verdauungsprozesse blockiert werden, indem das Fett im Darm absorbiert wird, empfiehlt sich bei dieser Art des medikamentösen Eingriffs mit einem Kohlenhydratblocker auf jeden Fall eine unterstützende Ernährung mit Nahrungsergänzung. Viele Diät-Tipps basieren auf diesen Carb-Blockern.

Seriöse Anbieter von Diätprodukten sowie eine Erklärung der Produkte selbst finden Sie ausführlich in unserem gesonderten Beitrag.

zurück nach oben

 

4. Diätprodukte beim Spezialanbieter online kaufen

Finden Sie hier einen kompletten Überblick mit Preisvergleich der Apotheken und Spezialanbieter für Diätprodukte zum Abnehmen. Für eine Diät ist es natürlich wichtig, die individuell beste Versandapotheke bzw. einen wirklich seriösen Diätshop zu finden, in dem Sie dann Medikamente und Produkte für Ihren Diätplan kaufen. Ein Vergleich lohnt sich mehrfach: Aufpassen muss man zum Beispiel, dass eventuelle Versandkosten die eigentlichen Preisvorteile nicht wieder auffressen. Versandkostenfreie Lieferung für die gewünschten Hilfsmittel zur Diät ist daher ein oft nachgefragtes Thema, das viel Zeit und Geld sparen kann.

Hier schon mal unsere Favoriten der Anbieter von Diätprodukten – und in unserem gesonderten Beitrag zu Diätanbietern eine noch größere Übersicht:

Spezialanbieter Diät: FeelGood-Shop


Beschreibung: Nach eigenen Angaben seit 10 Jahren die Nr. 1 beim Online-Verkauf hochdosierter Nahrungsergänzung in Deutschland, Österreich und Schweiz. Kostenlose Hotline – guter Service. Geprüfte Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Versandkosten: 3,95 EUR,  ab 70 EUR versandkostenfrei
Zahlungsarten: Rechnung, Paypal, Kreditkarte, Vorauskasse, Nachnahme (gegen Zusatzgebühr)
FeelGood.com

Internetapotheke DocMorris für Diät-Medikamente


Beschreibung: Nach eigenen Angaben größte Versandapotheke Europas, mit über 330 Mitarbeitern. Großes Angebot von Almased, Slim Fast, Inneov und vielen anderen Diätprodukten.
Versandkosten: Versandkostenfrei ab 20 EUR und für Neukunden, sonst 4,95 EUR
Zahlungsarten: Lastschrift, Rechnung (ggf. abhängig von Bonitätprüfung), Kreditkarte, Paypal, Sofortüberweisung

DocMorris - Europas grösste Versandapotheke

Versandapotheke apo-rot mit Produkten, die die Diät unterstützen


Beschreibung: apo-rot ist unter den Service-Champions 2011 und mit über 1,5 Mio Kunden sehr groß.
Versandkosten: Ohne Versandkosten ab 40 EUR, sonst 4,50 EUR Versandkosten
Zahlungsarten: Rechnung, Vorkasse, Kreditkarte, Lastschrift und PayPal, sowie Ratenkauf.
apo-rot

zurück nach oben

 

5. Jojo-Effekt ( Jo-Jo-Effekt)

Nach einer Diät klettert das Körpergewicht oft wieder schnell auf alte Höhe – es ist ein auf und ab wie bei einem Jo-Jo. Man spricht daher bei einer schnellen wiederholten Gewichtszunahme nach der Diät vom Jo-Jo-Effekt. Der Grund ist, dass der Körper im Laufe des Abnehmens sehr schnell seinen Stoffwechsel umstellt, um die Fettreserven für kommende schlechte Zeiten zu schonen. Kehrt man dann nach der Diät zu seinen alten Essgewohnheiten zurück, nimmt man sehr schnell wieder zu. Das Jo-Jo springt auf und ab, insbesondere nach einer Null-Diät. Eine gute Diät bietet daher auch immer die Punkte Ernährungsumstellung, Diätplan und Bewusstmachung des Jojo-Effektes.

 

6. Testsieger und Diätvergleich

Nicht nur HGC-Diät, Low-Carb, Logi-Methode und Pfundskur sind bekannt – eine große Zahl verschiedener Diät für verschiedene Typen wird zum Abnehmen von Gewicht genutzt. Dabei sind die Erfolgschancen sehr unterschiedlich und jede Diät hat im Vergleich andere Vor- und Nachteile. Einen offiziellen Test oder gar Testsieger für Diät im eigentlichen Sinne gibt es nicht, daher werden hier die wichtigsten Typen von Diät im Vergleich dargestellt.

HCG-Diät

Die HCG-Diät vereint im Grunde zwei Vorgehensweisen. Zum einen gilt auch hier der strenge Ernährungsplan mit drastischer Kalorienreduktion, viel Flüssigkeitsaufnahme und aktiver Bewegung. Sehr wichtig ist daneben aber die Injektion des Namen gebenden Schwangerschaftshormons Humanes Choriongonadotropin (HCG) für ca. vier Wochen. HCG sorgt für eine erhöhte Fettverbrennung und soll daneben auch zu Hautstraffung und Stimmungsaufhellung führen. Die HGC-Diät ist sowohl bei Ärzten als auch bei Verbraucherzentralen umstritten. Sie sollten aufgrund der strengen Kalorienreduktion und natürlich aufgrund der Gabe von HCG grundsätzlich ärztlich überwacht werden, was diese Diät in Summe recht teuer macht. Alternativ werden daher oft HCG-Tropfen, HCG-Globuli oder andere Ersatzpräparate eingesetzt.

Low-Carb Diät 

Die Low-Carb-Diät (von engl. carbohydrates – Kohlenhydrate) und Kohlenhydratminimierung bezeichnet verschiedene Diätformen, bei denen der Anteil der Kohlenhydrate an der täglichen Nahrung reduziert wird. Das Prinzip der kohlenhydratarmen Diät stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde zuerst von dem Engländer W. Banting publiziert: Die täglichen Mahlzeiten einer Low-Carb-Diät bestehen hauptsächlich aus Gemüse, Milchprodukten, Fisch und Fleisch, wobei Fett und Proteine die wegfallenden Kohlenhydrate ersetzen. Die Ernährungsregeln der verschiedenen Vertreter von Low-Carb Diät sind uneinheitlich und weichen auch voneinander ab. Die Atkins-Diät verzichtet zum Beispiel anfänglich fast komplett auf Kohlenhydrate, die Logi-Methode gewichtet Kohlenhydrate am glykämischen Index. Die Basis des Kohlenhydratstoffwechsels scheint also auch individuell verschieden, um mit der Low-Carb-Diät zum Erfolg zu kommen.
Die Idee hinter Low-Carb Diät: Wenn nicht ausreichend Kohlenhydrate mit der Nahrung aufgenommen werden, so wie es Low-Carb postuliert, dann muss der Körper einen anderen Stoff zur Energiegewinnung verbrennen.

Weight Watchers

Weight Watchers sind ein US-amerikanisches Unternehmen, das eine eigene Diätform vermarktet. Es handelt sich um eine längerfristige und moderate Verminderung der Kalorienzufuhr und meist auch um eine allgemeine Ernährungsumstellung. Bei der Weight Watchers Diät dürfen grundsätzlich alle Arten von Lebensmitteln verzehrt werden....mehr…

 

Weitere Diäten im Vergleich sind die Logi-Methode, Low Carb, Pfundskur, Mittelmeer-Diät, Kreta-Diät, usw. die wir alle ausführlich in diesem Beitrag zu den verschiedenen Typen von Diät beschreiben.

Nahrungsergänzung und Medikamente zur Unterstützung Ihrer Diät können Sie günstig beim seriösen Anbieter im Internet erwerben.

zurück nach oben

 

7. Rezepte zum Abnehmen / Diätplan

Diät-Rezepte zum Abnehmen sehen je nach angewandter Diät völlig unterschiedlich aus, aber die Themen sind immer die gleichen: Was koche ich heute zum Mittagessen für meine erfolgreiche Diät? Was ist ein gesundes, einfaches Rezept zum Diätplan? Gibt es ein Rezept für Zwischendurch, gegen die Heißhungerattacken, ohne gleich wieder eine Kalorienbombe zu vertilgen und um trotzdem schlank zu werden? Und wie vermeidet man den Jojo-Effekt und schafft ein dauerhaftes Abnehmen nach der Diät?
Jede Diät sollte mindestens 1.200 Kilokalorien pro Tag beinhalten, damit die Diät nicht zur Hungerkur verkommt. Und damit das nicht so langweilig ist, haben wir hier einen spannenden Diät-Plan im Sinne eines ganzen Diätmenüs zusammengestellt, aus dem Sie sich eine eigene Speisefolge zusammenstellen können. Das Salatrezept kommt gleich hier unten, und in unserem Beitrag zu Diät-Rezepten finden Sie den gesamten Diätplan mit allen Rezepten wie z.B. diäte Kartoffel-Räucherlachs-Pfanne, gefüllte Paprikaschote mit leichtem Möhren-Lauch-Gemüse, Joghurt-Obst-Salat als Diät-Dessert und Hinweisen zu geeigneten kalorienarmen Getränken usw.

Römersalat „Pricnesse“, ca. 370 kcal

Zutaten: 150 gr Römersalat (alternativ: Feldsalat), 1 mittelgroßes Ei (geviertelt), 1 große in Stücke geschnittene Tomate, 1 reife Avocado  in Würfel geschnitten, 1/2 Salatgurke.
Dressing: Essig, Öl, Salz, Pfeffer, eine Messerspitze Senf, Kräuter nach Belieben

Die Basis des Diät-Salates ist der Blattsalat. Tomaten, Avocado und Gurke sollten in etwa gleichen Teilen hinzugefügt werden, um das beste Geschmackserlebnis zu erzielen. Die Blätter werden unten auf dem Teller platziert, die anderen Zutaten gut durchmischt oben daraufgegeben. Insbesondere die Größe der Avocado bestimmt die Gesamt-Kalorienzahl und die Kalorienreduktion. Das geviertelte Ei wird als Dekoration oben auf dem Salat drapiert.

Dieses Diät-Rezept zum Mittagessen oder Abendessen ist die Vorspeise aus einer gesamten Menüfolge.  Alle Diät-Rezepte finden Sie in unserem gesonderten Beitrag.

Erbsensuppe und Ei, ca. 340 kcal

Zutaten: 200 gr Erbsen, 1 Ei, 1 Zwiebel, etwas Öl, 250 bis 350 ml Brühe, 1 Scheibe Weißbrot (besser als Toastbrot, da fettärmer)

Vorbereitung: Die sehr fein gehackte Zwiebel in einer Pfanne mit dem Öl dünsten. Die Erbsen fast fertig garen (bzw. bereits gegarte Dosenprodukte verwenden). Das Ei hart kochen. Das Weißbrot toasten oder in der Pfanne mit etwas Öl anrösten.

Zubereitung: Erbsen und Brühe für diesen Diätplan einfach aufkochen und mit einem Pürierstab sämig zerkleinern. Die gedünsteten Zwiebeln zugeben, nach Belieben weiter würzen (z.B. mit Kümmel oder Minzblättern) und 3 Minuten garen lassen.
Vor dem Servieren das kleingewürfelte geröstete Weißbrot und ebenfalls das  kleingehackte hart gekochte Ei aufstreuen.

Dieses Abnehm-Rezept ist eine der kleineren Hauptspeisen aus einer gesamten Menüfolge. Es kann zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen eingenommen werden. Alle Abnehm-Rezepte finden Sie in unserem gesonderten Beitrag.

zurück nach oben

 

8. Nahrungsergänzung zum Zunehmen oder Abnehmen von Gewicht

Um Mangelerscheinungen bei einer zu radikalen Diät vorzubeugen, enthält ein Diätplan oft Nahrungsergänzungsmittel. Dies kann im Einzelfall durchaus sinnvoll sein und gibt im Zweifel auch ein gutes Gewissen, was man/frau bei der Diät dann auch gut schlafen lässt. Meist handelt es sich dabei um Mineralien wie Calcium und Magnesium  oder um Spurenelemente wie Eisen, Jod, Kupfer und Zink- denn ein Mangel an diesen Stoffen ist im Gegensatz zum „Fettmangel“ schnell sehr schädlich…

Genauso wie den Diätwunsch zum Abnehmen, gibt es auch den Wunsch, über Nahrungsergänzungsmittel Gewicht zuzunehmen. Dies kann der Fall sein nach längerer Krankheit, in der Rehabilitation oder bei temporären Problemen mit der Verdauung und dem Stoffwechsel. Natürlich werden auch Nahrungsergänzungsmittel zum Zunehmen in den Shops im Internet angeboten. Es handelt sich hierbei meistens um die an anderer Stelle ausführlich erklärte Sportlernahrung mit hohem Eiweißanteil und einer großen Kalorienzahl, denen eine schnelle Gewichtszunahmemöglichkeit nachgesagt wird.

 

Abnehmen und Diät – hilfreiche Links:

Ratgeber Stern Ernährung
Welche Diät taugt was – Analyse der Süddeutschen Zeitung
Online-Anbieter für alle Diät Produkte zum Abnehmen oder Zunehmen
zurück nach oben